Betriebliches Eingliederungs­management in kleinen und mittleren Unternehmen

Anleitung für die praktische Umsetzung

Wie Ihnen die Broschüre helfen kann

Die Broschüre hilft Ihnen dabei Potenziale — wie eine gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung — für Ihr Unternehmen zu erkennen. Wir zeigen auf, wie Sie BEM in Ihrem Unternehmen konkret umsetzen können. Mit praktischen Handlungsempfehlungen, einem Vorgehensmodell sowie verschiedenen Arbeitshilfen, die sich an Ihre Rahmenbedingungen anpassen lassen. Die Praxisbeispiele liefern Ihnen zusätzlich Impulse für Ihr Unternehmen.
Der Gesetzgeber nennt zur Ausgestaltung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements nur wenige konkrete Anforderungen. So stehen Unternehmen vor der Herausforderung diesen Freiraum rechtskonform und mit meist begrenzten Ressourcen bestmöglich auszugestalten, sodass sich positive Effekte ergeben. Hierzu gibt es keine kopierfähige Musterlösung, wie Sie BEM in Ihrem Unternehmen implementieren können, gleichwohl bestehen Handlungsempfehlungen, die wir für Sie zusammengetragen haben.

  • Stephan Sandrock Leitung Fachbereich Arbeits- und Leistungsfähigkeit ifaa

    Es gibt keine allgemeingültige Vorgehensweise, die für alle Unternehmen pauschal Erfolg versprechend sein kann, dennoch bestehen einige geeignete Handlungsempfehlungen, die eine praxisgerechte Umsetzung erleichtern. So ist BEM eine (Personal-)Managementaufgabe und sollte aus diesem Grund nach dem Top-down-Prinzip initiiert werden.

Hier erhalten Sie die Broschüre als Download.

Mit einem Klick...

Das könnte Sie auch interessieren

Leistungsfähigkeit im Betrieb–Kompendium

Bücher

Das Kompendium „Leistungsfähigkeit im Betrieb“ ist für Betriebspraktiker zur Bewältigung des demografischen Wandels gedacht.

Merken

Wie setzen Unternehmen und Berater*innen den Check ein?

Broschüren

16 kleine und mittlere Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen haben das Instrument hinsichtlich seines Nutzens bewertet.

Merken

Psychische Störungen - Handlungshilfe für Führungskräfte

Checklisten/Handlungshilfen

Die Handlungshilfe gibt einen Überblick zu den wichtigsten psychischen Störungen und enthält konkrete Handlungsempfehlungen für Führungskräfte.

Merken

Ihre Ansprechpartner

Stephan Sandrock Leitung Fachbereich Arbeits- und Leistungsfähigkeit ifaa

Dr. rer. pol.
Stephan Sandrock

Leitung Fachbereich Arbeits- und Leistungsfähigkeit
Telefon: +49 211 542263-33
Telefax: +49 211 542263-37

Nora Johanna Schüth Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fachbereich Arbeits- und Leistungsfähigkeit ifaa

Nora Johanna Schüth M. Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon: +49 211 542263-45
Telefax: +49 211 542263-37