Forschungsprojekt STEPS

Soziotechnische Gestaltung und Einführung cyber-physischer Produktionssysteme in nicht F&E-intensiven Unternehmen

Einführungssystematik für Industrie-4.0-Lösungen

Ziel des Forschungsprojektes STEPS ist die Entwicklung einer modularen Einführungssystematik für Industrie-4.0-Lösungen, die alle für nicht F&E-intensive Unternehmen typischen technik-, mensch- und organisationsbezogenen Erfolgsfaktoren und Hemmnisse berücksichtigt. Zur zielgerichteten Auswahl der CPPS-Lösungen und zur Transparenz dafür erforderlicher Voraussetzungen wird eine webbasierte Datenbank erstellt. Parallel dazu werden CPPS für vier Anwendungsszenarien in nicht F&E-intensiven Unternehmen entwickelt und integriert.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Das ifaa ist als assoziierter Partner am Projekt beteiligt und fördert den Ergebnistransfer.

Laufzeit: November 2015 bis Oktober 2018