Arbeitszufriedenheit

Zufriedenheitsanalysen – oft in Form einer Mitarbeiterbefragung durchgeführt – können  Ansatzpunkte für die Gestaltung personalpolitischer Maßnahmen sein. Die Ergebnisse einer solchen Analyse berühren insbesondere die Bereiche Personalgewinnung, Personalbindung, Personalentwicklung und Personalsicherung.

 

Das ifaa unterstützt seine Mitgliedsverbände und deren Mitgliedsunternehmen:

  • durch die Entwicklung von Handlungshilfen zum Vorgehen bei Mitarbeiterbefragungen,
  • durch die wissenschaftliche Überprüfung neuer Methoden und Instrumente und der Information der Ergebnisse an die Verbände und Mitgliedsunternehmen.

 

Unsere Position

„Mitarbeiterbefragungen können sowohl dazu dienen, die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern und den Führungskräften zu stärken als auch durch die Beteiligung der Beschäftigten deren Motivation zu steigern.“

Veranstaltungen

Vorträge, Workshops, Seminare (Durchführung entsprechend Bedarf)

Zielgruppe: Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie und deren Mitgliedsunternehmen

Mitarbeiterbefragung planvoll durchführen

Werkzeuge

Broschüre 

Sandrock, Prynda: Mitarbeiterbefragungen in kleinen und mittleren Unternehmen gezielt richtig durchführen, 2012
(Bei Klick auf den Link werden Sie zur Joh. Heider Verlag GmbH verlinkt. Dort können Sie das Produkt kostenpflichtig erwerben.)

Publikationen

Beiträge in Zeitschriften und anderen Publikationen

Altun U (2017) Identifizieren von Handlungsfeldern „digitaler arbeitsbezogener Erreichbarkeit“ mithilfe einer Checkliste. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg) Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovativ, sinnhaft. 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. GfA-Press, Dortmund, Beitrag D.2.2

Altun U, ifaa (Hrsg) (2017) Checkliste zur Gestaltung digitaler arbeitsbezogener Erreichbarkeit. ifaa, Düsseldorf

Gerwing S, Ottersböck N, Lentz P (2017) Wirtschaftlich erfolgreich aufgrund vielfältiger Belegschaften? Eine Bilanz wissenschaftlicher Studien und Instrumente. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg) Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovativ, sinnhaft. 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. GfA-Press, Dortmund, Beitrag D.1.4

Ottersböck N, Peck A (2017) Unternehmen steigern ihre Zukunftsfähigkeit im Projekt STÄRKE. Betriebspraxis & Arbeitsforschung (229):50–51

Peck A, Sandrock S (2017) Resilienz und Organizational Citizenship Behavior: Untersuchung des Zusammenhangs der beiden Konstrukte als Beitrag zur Steigerung der Krisenfestigkeit von Beschäftigten in KMU. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg) Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovativ, sinnhaft. 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. GfA-Press, Dortmund, Beitrag C.3.14

Sandrock S (2014) Überprüfung des Einflusses von Betriebszugehörigkeitsdauer und Position auf das Commitment. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg) Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft. GfA Press, Dortmund, S 537–539

Sandrock S (2013) Die Rolle der Führungskraft im Unternehmensklima: Möglichkeiten und Grenzen von Fragebogenstudien. Posterpräsentation auf dem 33. Internationalen Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin A+A: Sicherheit, Gesundheit, Ergonomie. 5.–8. November in Düsseldorf

Sandrock S (2013) Praxisgerechtes und planvolles Vorgehen bei Mitarbeiterbefragungen. In: Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e. V. (Hrsg) Mitarbeiterbefragungen in kleinen und mittleren Unternehmen – gezielt richtig durchführen. VSU, Saarbrücken, S 7–27

Sandrock S (2013) Die Führungskraft als Moderator des Unternehmensklimas – Überprüfung der bedingungsbezogenen Messeigenschaften eines neu konzipierten Fragebogenmoduls zur Unternehmenskultur. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg) Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung – Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. GfA Press, Dortmund, S 161–166

Herr   Dr. rer. pol.  Stephan  Sandrock 
Leitung Fachbereich „Arbeits- und Leistungsfähigkeit“

Telefon:0211 542263-33 0211 542263-33
Fax: 0211 542263-37
E-Mail: s.sandrock[AT]ifaa-mail[DOT]de
Publikationen
 
Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. © 2017 ifaa