Learn²Lean – ifaa-Planspiel Produktion

Prozessverbesserung spielerisch erlernen

Planspiele

Verbesserungsmethoden kennenlernen und anwenden

Die Einführung und ständige Verbesserung von Unternehmenssystemen erfordert Grundkenntnisse verbreiteter und bewährter Systemelemente und Verbesserungsmethoden. Diese müssen unternehmensspezifisch gestaltet und kombiniert werden.

Die Grundprinzipien der schlanken Produktion und Prozessverbesserung können in einem Planspiel vermittelt werden. Berücksichtigt werden unter anderem die 7 Arten der Verschwendung oder die 5S/5A-Methode zur Aufrechterhaltung von Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung, die Rüstoptimierung und die bereichsübergreifende Ablaufverbesserung.

Das ifaa vermittelt diese Kenntnisse durch ein anwendungsorientiertes Unternehmensplanspiel.

Film ifaa-Planspiel „Learn²Lean“ (4:29 min)

Um externe Inhalte anzeigen zu dürfen, müssen Sie den Marketing Cookies zustimmen.
Alternativ können Sie den Inhalt extern öffnen: https://www.youtube-nocookie.com/embed/6qMWqoX8DEE?rel=0&showinfo=0
  • Einführung eines Produktionssystems

    Diese Variante des Planspiels vermittelt das notwendige Basiswissen über den Aufbau, die Methoden und die Instrumente von Ganzheitlichen Produktionssystemen. Hierbei erkennen die Teilnehmer, worauf bei der Einführung eines GPS zu achten ist und welche Unternehmenselemente die Einführung beeinflussen.

    Produktblatt (pdf)

  • Umgang mit Störungen

    Die Teilnehmer bekommen in einer Nachbildung eines Produktionssystems aktive Rollen (vom Produktionsleiter bis zum Fertigungsmitarbeiter) zugewiesen. In Verbesserungssitzungen optimieren sie die Produktion und lernen gleichzeitig auf unvorhergesehene Ereignisse zu reagieren.

    Produktblatt (pdf)

  • Produktionscontrolling

    Dieser Workshop vermittelt das notwendige Basiswissen für die finanzorientierte Steuerung eines Produktionssystems. Der Fokus liegt dabei auf der Eigenkapitalrentabilität als grundlegende Kennzahl des betrieblichen Erfolgs und somit der Entscheidung über das Eingehen des betrieblichen Risikos.

    Produktblatt (pdf)

  • Supply Chain Management

    Die Teilnehmer werden sensibilisiert für die Schnittstellenproblematik in Supply Chains und erkennen die Wichtigkeit eines gut abgestimmten Informationsflusses für die Aufrechterhaltung der Lieferfähigkeit zum Kunden. Außerdem lernen Sie die Auswirkungen von Entscheidungen auf unterschiedliche Stufen innerhalb der Supply Chain (bspw. Bullwhip-Effekte) kennen.

    Produktblatt (pdf)

Unser Angebot für Unternehmen

Gruppenschulung oder Inhouse-Schulung

Unser Experte

Ralph W. Conrad Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Unternehmensexzellenz ifaa

Dipl.-Soz. Wiss.
Ralph W. Conrad

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: +49 211 542263-18
Telefax: +49 211 542263-37

  • „Um betriebliche Veränderungsprozesse nachhaltig zu gestalten und umzusetzen ist es notwendig, die Mitarbeiter auf allen Unternehmensebenen zu beteiligen und mitzunehmen. Hierzu hat uns das Unternehmensplanspiel des ifaa wesentliche Anregungen gegeben, welche wir beim Aufbau einer neuen Produktionslinie umsetzen werden.“

    Dipl.-Ing (FH) Martin Weßling
    Geschäftsleiter Produktion, Kampmann GmbH, www.kampmann.de
  • Ralph W. Conrad Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Unternehmensexzellenz ifaa

    „In Planspielen können die Teilnehmer Praxis und Wirkung von Verbesserungsmethoden selbst erleben. Sie erfahren den Nutzen und vertiefen ihr Verständnis. Die Chancen auf eine erfolgreiche betriebliche Umsetzung sind deshalb größer als bei ‚passiver‘ Wissensvermittlung.“

    Dipl.-Soz. Wiss. Ralph W. Conrad
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter