ifaa-Lexikon

Zielvereinbarung

ifaa-Lexikon

Bei einer Zielvereinbarung werden zwischen den Beschäftigten und der direkten Führungskraft Ziele vereinbart, die im Laufe einer festgelegten oder ebenfalls zu vereinbarenden Zielperiode erreicht werden sollen. Diese können sowohl an Kennzahlen als auch am Verhalten der Beschäftigten orientierte Ziele sein. Zielvereinbarungen können als Methode zur Ermittlung des  variablen Leistungsentgelts oder als reines Führungsinstrument ohne Entgeltrelevanz eingesetzt werden.

zurück zum ifaa-Lexikon

Unsere Empfehlungen

Zielvereinbarungen und Personalentwicklung

Präsentationen

Die Bedeutung von Zielvereinbarungen im Rahmen eines strukturierten Personalführungs- und -entwicklungsprozesses.

Merken

Anwendung von Zielvereinbarungen

Veranstaltungen

als Methode zur Ermittlung leistungsbezogener Entgeltkomponenten. Veranstaltung für GF, Personalverantwortliche und Leiter Arbeitsvorbereitung.

Merken
Broschüre Kennzahlenbasiertes Leistungsentgelt Deckblatt

Kennzahlenbasiertes Leistungsentgelt

Broschüren

Die Broschüre zeigt anhand von praktischen Beispielen die Gestaltungsmöglichkeiten zwischen individueller Leistung und dem Unternehmenserfolg auf.

Merken

Leistungsbeurteilungen und Zielvereinbarungen

Veranstaltungen

als Grundlagen für leistungs- und ergebnisbezogene Entgeltsysteme. Veranstaltung für betriebliche Führungskräfte ...

Merken

Ihre Ansprechpartner

Sven Hille Leitung Fachbereich Arbeitszeit und Vergütung ifaa

Dipl.-Päd.
Sven Hille

Leitung Fachbereich Arbeitszeit und Vergütung
Telefon: +49 211 542263-34
Telefax: +49 211 542263-37

Andreas Feggeler Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Arbeitszeit und Vergütung ifaa

Dipl.-Ing.
Andreas Feggeler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 211 542263-23
Telefax: +49 211 542263-37

Amelia Koczy Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fachbereich Arbeitszeit und Vergütung ifaa

Amelia Gahmann M. Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon: +49 211 542263-12
Telefax: +49 211 542263-37