ifaa-Lexikon

Teilzeit

ifaa-Lexikon

Teilzeit ist jede vertragliche Wochenarbeitszeit, deren Höhe unterhalb der Arbeitszeit für Vollzeitbeschäftigte im gleichen Unternehmensbereich liegt (siehe Abbildung). Das Entgelt ist entsprechend reduziert.

zurück zum ifaa-Lexikon

Darstellung von Teilzeit und möglichen Gestaltungsaspekten

Teilzeit ermöglicht die Anpassung der Personalkapazität an den Arbeitszeitbedarf. Teilzeit ist ein geeignetes Instrument, um die Personalkapazität zu reduzieren, gleichzeitig aber gut qualifizierte Beschäftigte an das Unternehmen zu binden, mit denen bei beiderseitigem Bedarf auch wieder längere Arbeitszeiten vereinbart werden können. Andererseits lässt sich die Personalkapazität durch zusätzliche Teilzeitbeschäftigte auch erhöhen, beispielsweise als Ersatz für ständig anfallende Überstunden, deren Umfang die Einstellung einer weiteren Vollzeitkraft nicht rechtfertigt. Das entlastet die Beschäftigten und vermeidet Mehrarbeit und entsprechend Mehrarbeitszuschläge. Einzelne Untersuchungen zeigen, dass die Produktivität bei geringerer Arbeitszeit höher ist. Teilzeit unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Sie kann dazu beitragen, Fehlzeiten – zum Beispiel aufgrund von Erkrankungen eigener Kinder oder Leistungseinschränkung – zu reduzieren. Sie verbessert die Einsetzbarkeit zeitlich eingeschränkt verfügbarer Fachkräfte, zum Beispiel von Eltern. Das Angebot von Teilzeit erhöht die Arbeitgeberattraktivität.

Unsere Empfehlungen

Arbeitswelt der Zukunft

11 Thesen zur Arbeitszeit der Zukunft

Publikationen

Thesenpapier, in dem die Handlungsfelder der Arbeitszeitgestaltung und die Anforderungen an die Arbeitszeitgestaltung diskutiert werden.

Merken
Cover ifaa-Broschüre: Der Tarifabschluss 2018. Innovative Möglichkeiten für die betriebliche Arbeitszeitgestaltung.

Tarifabschluss 2018: Innovative Arbeitszeitgestaltung

Broschüren

In der Broschüre finden Sie arbeitswissenschaftliche Hilfestellungen und Praxisbeispiele für die Entwicklung flexibler Arbeitszeitmodelle.

Merken
Ausschnitt komplexe Schichtsysteme

Gestaltung komplexer Schichtsysteme

Broschüren

Die Broschüre zeigt Grundlagen komplexer Schichtplangestaltung auf und bietet anhand von Praxisbeispielen und aktuellen Modellen Lösungen an.

Merken
Darstellung von möglichen Zusatzleistungen

ifaa-Studie: Anreiz- und Vergütungssysteme Teil 2

Studien

Studie zur Verbreitung und Ausgestaltung von nicht monetären und monetären Zusatzleistungen in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie.

Merken

Ihre Ansprechpartner

Ufuk Altun Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Arbeitszeit und Vergütung ifaa

Dr. rer. pol.
Ufuk Altun

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 211 542263-41
Telefax: +49 211 542263-37

Veit Hartmann Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Arbeitszeit und Vergütung ifaa

Dipl.-Arb.-Wiss.
Veit Hartmann M. A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 211 542263-27
Telefax: +49 211 542263-37