ifaa-Lexikon

Robotic Process Automation (RPA)

ifaa-Lexikon

Der Begriff Robotic Process Automation (RPA) beschreibt die automatisierte Durchführung von informationstechnischen Tätigkeiten mit Softwareprogrammen, die ansonsten manuell von Menschen ausgeführt werden. Die Softwareprogramme werden auch als Software-Roboter, „Bots“ oder „Robotics“ bezeichnet.

Bei den Software-Robotern handelt es sich nicht um physisch existente Roboter, wie sie für die Automatisierung direkter physischer Arbeitstätigkeiten in der Fertigung eingesetzt werden. Trotzdem ist das Prinzip von RPA vergleichbar mit der Automatisierung physischer Arbeit. Die Automatisierung wird jedoch auf informationstechnische Arbeitstätigkeiten von Menschen in indirekten Funktionsbereichen übertragen. Ein besonderes Kennzeichen von RPA ist hierbei, dass die Software-Roboter auf bereits bestehende IT-Systeme und IT-Anwendungen aufgesetzt werden und eine vorher menschlich durchgeführte Interaktion mit vorhandenen Benutzerschnittstellen nachahmen, ohne die vorhandenen IT-Systeme zu verändern.

Ziele beim Einsatz von RPA sind die Verbesserung der Qualität, der Produktivität, der Flexibilität und der Sicherheit. So finden sich Tätigkeiten, die sich mittels RPA automatisieren lassen, wie z.B. das Auslesen und Kopieren von Daten, das Ausfüllen von Formularen oder die Durchführung von Rechnungen oder Vergleichen vor allem in kaufmännisch-administrativen, indirekten Bereichen eines Unternehmens. Mögliche Einsatzbereiche sind dementsprechend im Einkauf, im Vertrieb, in der Buchhaltung, in der FuE, im Personal und auch in der IT.

zurück zum ifaa-Lexikon

Unsere Empfehlungen

ifaa Zahlen Daten Fakten RPA Robotic Process Automation

Robotic Process Automation (RPA)

Zahlen/Daten/Fakten

Robotic Process Automation beschreibt die automa­tisierte Durch­führung von IT-Tätig­keiten mit Software­programmen.

Merken
ifaa Zahlen Daten Fakten Lean Information Management

Lean Information Management

Zahlen/Daten/Fakten

Das Fakten­blatt informiert über Situation und eine Methode zur Verbes­serung informa­torischer Arbeit in Unter­nehmen.

Merken

Ihr Ansprechpartner

Olaf Eisele Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Unternehmensexzellenz ifaa

Dipl.-Wirt.Ing.
Olaf Eisele

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: +49 211 542263-36
Telefax: +49 211 542263-37