ifaa-Lexikon

Psychische Störungen

ifaa-Lexikon

Psychische Störungen sind mehr als "nur eine schlechte Phase"

Psychische Störungen sind komplexe Erkrankungen, die sich auf der Ebene des Verhaltens, des Denkens, der Motorik und der Gefühlswelt auswirken können. Für die Betroffenen und ihr Umfeld gehen sie häufig mit hohem Leidensdruck einher. Neben dem persönlichen Leid ziehen psychische Störungen oft lange Fehlzeiten und entsprechende Produktionsausfälle nach sich. Dabei haben psychische Störungen mit »normalen schlechten Phasen« nichts zu tun — ihre Auswirkungen sind oft langwierig und schwerwiegend. Psychische Störungen sind bei weitem keine exotischen Ausnahmeerscheinungen — im Gegenteil: Mehr als jeder vierte Erwachsene ist nach Schätzungen von einer psychischen Störung betroffen — und zwar im Laufe eines Jahres (Jacobi, Höfler, Strehle et al.[2014]).

zurück zum Lexikon

Welche Bedeutung haben psychische Störungen für die Arbeitswelt?

  • Catharina Stahn Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fachbereich Arbeits- und Leistungsfähigkeit ifaa

    Erwerbsarbeit ist in der Regel nicht der Grund für die Entstehung einer psychischen Störung. Dennoch sollten sich Unternehmen mit dem Thema beschäftigen. Da oft sehr viel Zeit bis zur Feststellung einer psychischen Störung vergeht, sind Aufklärung und Sensibilisierung wichtig.

Welche sind die häufigsten psychischen Störungen?

21 %

21 % aller Frauen und ca. 9 % aller Männer sind von einer Angststörung betroffen.

11 %

Knapp 11 % der Frauen und 5 % der Männer leiden an einer unipolaren Depression.

2 %

Fast 2 % sind von Alkoholmissbrauch betroffen, 3 % sind von Alkoholabhängigkeit betroffen (beide Angaben gesamt für Männer und Frauen).

Ihre Ansprechpartnerin

Catharina Stahn Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fachbereich Arbeits- und Leistungsfähigkeit ifaa

Dr. phil.
Catharina Stahn

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: +49 211 542263-31
Telefax: +49 211 542263-37

Auch interessant

Psychische Störungen - Handlungshilfe für Führungskräfte

Checklisten/Handlungshilfen

Die Handlungshilfe gibt einen Überblick zu den wichtigsten psychischen Störungen und enthält konkrete Handlungsempfehlungen für Führungskräfte.

Merken

ifaa-Infografik: Psychische Belastung am Arbeitsplatz

Zahlen/Daten/Fakten

Alle wichtigen Informationen, Literaturtipps und die Angebote des ifaa zur psychischen Belastung am Arbeitsplatz finden Sie hier.

Merken

Resilienzkompass – Praxishilfe zur Resilienzförderung

Broschüren

Praxishilfe zur Förderung der individuellen und organisationalen Resilienz in Unternehmen aus dem BMBF-Projekt STÄRKE.

Merken

Kompaktverfahren Psychische Belastung (KPB)

Bücher

Das KPB ist ein prozessorientiertes Verfahren zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung.

Erfahren Sie hier mehr zum Buch!

Merken

Literaturangaben

Jacobi F, Höfler M, Strehle J, Mack S, Gerschler A, Scholl L, Busch MA, Maske U, Hapke U, Gaebel W, Maier W, Wagner M, Zielasek J, Wittchen HU (2014) Psychische Störungen in der Allgemeinbevölkerung. Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland und ihr Zusatzmodul Psychische Gesundheit (DEGS1-MH). Nervenarzt 85(1):77–87