ifaa-Lexikon

Keiretsu

ifaa-Lexikon

Im Zusammenanhang mit Outsourcing muss der kooperative Ansatz betrachtet werden. Dieser hat oft dazu beigetragen, dass kleine Unternehmen ihre Spezialisierung ausbauen konnten und unabhängig blieben. Insbesondere in der japanischen Elektronik- und Automobilindustrie hat dieser Ansatz dazu geführt, dass substanzielle Qualitätssteigerungen erzielt und die Durchlaufzeiten bei der Entwicklung und Produktion immens verkürzt wurden. Dieser japanische Ansatz wird Keiretsu genannt.

Es handelt sich bei Keiretsus um eng geknüpfte Lieferantennetzwerke, die gemeinsam lernen sowie Standards und Verbesserungen entwickeln. Es bestehen häufig finanzielle Beteiligungen an den Lieferanten. In den 1980er Jahren – mit der Kopie japanischer (Lean-)Methoden – haben einige westliche Unternehmen ebenfalls die Einführung von Keiretsu angestrebt. Sie haben Lieferanten gestrichen und mit den verbliebenen Zulieferern langfristige Verträge geschlossen und eine engere Steuerung ihrer Lieferanten eingezogen. Doch das allein ist kein Keiretsu im japanischen Sinne. Der Aufbau eines wirklichen Keiretsu ist langwierig und fordert Geduld im Aufbau der Beziehung zu den Lieferanten.

zurück zum ifaa-Lexikon

Unsere Empfehlungen

Methodenkarten Lean Management und Industrial Engineering

Checklisten/Handlungshilfen

Die Karten aus dem Buch „5S als Basis des KVP“ beschreiben die elementaren Methoden zum Aufbau ganzheitlicher Unternehmens­systeme.

Merken
ifaa 360-Grad-Analyse Lean-Management-Methoden nachhaltig nutzen

360°-Analyse – Lean-Management-Methoden nachhaltig nutzen

Veranstaltungen

360°-Analyse ist eine praxisorientierte Hilfestellung, die es erleichtert, Lean-Management-Methoden aufzuzeigen und nachaltig erfolgreich zu nutzen.

Merken

ifaa-Planspiel „Learn²Lean“

Videos

Das ifaa präsentiert Learn²Lean – das Planspiel, mit dem die Prinzipien der schlanken Produktion und Prozessverbesserung spielerisch vermittelt werden

Merken

Ihr Ansprechpartner

Olaf Eisele Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Unternehmensexzellenz ifaa

Dipl.-Wirt.Ing.
Olaf Eisele

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: +49 211 542263-36
Telefax: +49 211 542263-37