ifaa-Lexikon

Cloud-Computing

ifaa-Lexikon

Cloud-Computing beschreibt die Bereitstellung von IT-Infrastruktur über ein Rechnernetz, ohne dass diese auf dem lokalen Rechner installiert sein muss. So können z. B. Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware als Dienstleistung bereitgestellt werden. Die Dienste können dabei für die breite Öffentlichkeit angeboten werden (Public Cloud), privat betrieben werden (Private Cloud), kombinierten Zugang zu Public und Private Clouds (Hybrid Cloud) oder nur für einen kleineren Nutzerkreis (Community-Cloud) Zugang bieten.

Vorteile des Cloud-Computing sind die Möglichkeit der variablen Anpassung der Rechner- und Speicherkapazität an den tatsächlichen Bedarf und die Kostenvorteile gegenüber konventionellen Systemen, wenn ein Dienst nur gelegentlich genutzt wird, z. B. bei Bezahlung nach Nutzungsdauer. Weiterhin ermöglicht Cloud-Computing einen rechnerunabhängigen Zugriff auf Daten und Anwendungen. Wichtige Punkte bei der Einführung und Anwendung von Cloud-Computing sind das Ermitteln des Serverstandorts und die dort geltenden Gerichtsttands- und Vollstreckungsverordnung für den Umgang mit den gespeicherten Daten und die Erstellung eines Cloud-unabhängigen Back-ups. Insgesamt sollte genau abgewogen werden, welche Daten in eine Cloud geladen werden, und gegebenenfalls auf eine Verschlüsselung der Daten zurückgegriffen werden.

zurück zum ifaa-Lexikon

Unsere Empfehlungen

ifaa Technologiekarten Digitalisierung 2018

Technologiekarten zu Digitalisierung und Industrie 4.0

Checklisten/Handlungshilfen

Die Karten bieten einen Überblick und unterstützen Anwender, passende digitale Technologien für den Umgang mit Informationen bzw. Daten zu finden.

Merken
ifaa Digitalisierung Industrie 4.0

Digitalisierung & Industrie 4.0 – Good-Practice-Ansätze

Broschüren

Die Broschüre gibt Unternehmen und Verbänden Anregungen, wie ausgewählte M+E-Unternehmen mit Fragen der Digitalisierung/Industrie 4.0 umgegangen sind.

Merken

Auswirkungen von KI auf die Arbeitswelt

Präsentationen

Arbeitwelt der Zukunft – Wie sieht diese aus? Der Vortrag thematisiert die Kollaboration von Mensch und KI sowie Chancen, aber auch Grenzen von KI.

 

Merken

Digitalisierung & Industrie 4.0

Broschüren

Erfahren Sie mehr über Begriff und Potenziale der Industrie 4.0, Beispiele aus der Unternehmens­praxis sowie Voraussetzungen und Einführung.

Merken

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Terstegen Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Unternehmensexzellenz ifaa

Dipl.-Ing.
Sebastian Terstegen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: +49 211 542263-42
Telefax: +49 211 542263-37