Vorgehens­modelle zur Einführung und Umset­zung von Digi­tali­sierungs­maß­nahmen in der pro­duzier­enden Industrie

Maßnahmen zur Ent­wicklung, Ein­führung und zum Einsatz von Industrie-4.0-Lösungen werden in der Theorie und Praxis meist auf neuartige Para­digmen der industriellen Produktion reduziert. Vorgehens­modelle können betrieb­liche Akteure bei der Fest­legung, Ein­führung und erfolg­reichen Um­setzung von Digitali­sierungs­maß­nahmen unterstützen. In einem wissen­schaftlichen Tagungs­beitrag hat das ifaa die Ergebnisse seiner Recherche und seines Vergleichs von Industrie-4.0-Vorgehens­modellen vorgestellt. Die recher­chie­rten Vorgehens­modelle wurden miteinander verglichen und hinsichtlich der Berück­sichtigung sozio-technischer sowie arbeits- und prozess­orientierter Gestaltungs­ansätze untersucht.

Terstegen S, Hennegriff S, Dander H, Adler P (2019) Vergleichs­studie über Vorgehens­modelle zur Einführung und Umsetzung von Digitalisierungs­maßnahmen in der produzierenden Industrie. In: GfA (Hrsg) Arbeit inter­disziplinär analysieren – bewerten – gestalten. Bericht zum 65. Kongress der Gesell­schaft für Arbeits­wissen­schaft vom 27. Februar – 1. März 2019. GfA-Press, Dort­mund, Beitrag C.3.13

Übersicht

Die Recherche lieferte 28 Vorgehens­modelle unter­schiedlicher Anbieter. Von diesen 28 recher­chierten Vorgehens­modellen beschreiben acht Modelle spezifische Ansätze für kleine und mittlere Unter­nehmen (KMU) und vier Modelle branchen­spezifische Ansätze, von denen wiederum zwei Modelle gezielt für KMU konzeptioniert sind. Alle weiteren Vorgehens­modelle können als allgemeingültig betrachtet werden. Hierbei wurden alle Modelle als allgemein­gültig eingestuft, deren Autoren keine explizite Aussage über ihren Anwendungs­bereich gemacht haben. Die Abbildung zeigt eine Ein­stufung der verschiedenen Vorgehens­modelle in die aggre­gierten Phasen sowie eine Zuordnung der Anzahl unter­schiedlicher Vorgehens­modelle zu deren Anwendbarkeit für KMU und spezifische Branchen.

Eine detaillierte Übersicht über die recher­chierten Vorgehens­modelle:

Übersicht über Vorgehensmodelle (PDF)

5-Stufen Methode für Wissenstransfer und Ein­führung von Industrie 4.0


Anbieter/Autor:
Dominik Matt, Marco Unterhofer, Erwin Rauch, Michael Riedl, Riccardo Brozzi

Zielgruppe:
KMU

Quelle:
Matt DT, Unterhofer M, Rauch E, Riedl M, Brozzi R (2018) Industrie 4.0 Assessment - Bewertungsmodell zur Identifikation und Priorisierung von Industrie 4.0 Umsetzungs­maßnahmen in KMUs. In: Matt DT (Hrsg) KMU 4.0 - Digitale Transformation in kleinen und mittelständischen Unternehmen. GITO, Berlin, S 93-112. www.erp-management.de/library.gito/open-access-pdf/Tagungsband_WGAB-2018_e-book.pdf. Zugegriffen: 11. Februar 2019

6-Phasen-Modell


Anbieter/Autor:
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
www.t-h.de/leistungen/digitale-transformation.html

Braincourt Vorgehensmodell


Anbieter/Autor:
Braincourt GmbH

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
www.braincourt.com/wp-content/uploads/2018/06/Braincourt-GmbH_Vorgehensmodell.pdf

Checkliste Digitalisierung & Industrie 4.0 in der Praxis


Anbieter/Autor:
ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V.

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Weber MA, Terstegen S, Lennings F, Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (Hrsg) (2017) Checkliste Digitalisierung & Industrie 4.0 in der Praxis. Geschäftsstra­tegie und Prozesse ganzheitlich gestalten. ifaa, Düsseldorf. www.arbeitswissenschaft.net/checkliste-digitalisierung. Zugegriffen: 11. Februar 2019

Digital Transformation Cycle


Anbieter/Autor:
MSG Industry Advisors AG

Zielgruppe:
grundsätzlich alle Unternehmen, jedoch nicht für Start-ups geeignet

Quelle:
msg systems AG (Hrsg) (2018) Digitale Transformation. msg system ag, Isamaning/München

Dreistufiges Vorgehensmodell zur Transformation in ein Industrie 4.0 Unternehmen


Anbieter/Autor:
Selim Erol, Andreas Schumacher, Wilfried Sihn

Zielgruppe:
Industrieunternehmen

Quelle:
Erol S, Schumacher A, Sihn W (2015) Auf dem Weg zur Industrie 4.0 – ein dreistufiges Vorgehensmodell. In: Biedermann H (Hrsg) Industrial Engineering und Management. Beiträge des Techno-Ökonomie-Forums der TU Austria. Springer, Wiesbaden, S 247-266

Generisches Vorgehensmodell zur Einführung der Industrie 4.0


Anbieter/Autor:
TU Darmstadt

Zielgruppe:
KMU insbesondere produzierende Unternehmen

Quelle:
TU Darmstadt (Hrsg) (2015) Generisches Vorgehensmodell zur Einführung von Industrie 4.0 in mittelständischen Unternehmen der Serienfertigung. Abschlussbericht des Fachgebietes Datenverarbeitung in der Konstruktion des Projektes CypIFlex. Technische Universität Darmstadt. www.darmstadt.ihk.de/blob/daihk24/produktmarken/Beraten-und-informieren/innovation/downloads/3344884/7fe3af982b9147b216d9da67db0a1b34/Pilotprojekt-CypIFlex-data.pdf. Zugegriffen: 11. Februar 2019

Industrie 4.0 Roadmap


Anbieter/Autor:
Anja Braun, Peter Ohlhausen, Christian Alt, Daniel Bahlinger, Daniel Czilwik Chaves, Markus Egeler, Stefan Gramespacher, Janine Matzka, Jan Steinbeck, Christian Weber

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Braun et al (2018) Der Weg zur Industrie 4.0-Roadmap. ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113(4):254-257

Industrie 4.0-Vorgehensmodell


Anbieter/Autor:
Timothy Kaufmann

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Kaufmann T (2015) Geschäftsmodelle in Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge: Der Weg vom Anspruch in die Wirklichkeit. Springer, Wiesbaden

Iteratives Vorgehensmodell zur CPPS-Migration


Anbieter/Autor:
Friedrich Morlock, Thom Wienbruch, Stefan Leineweber, Dieter Kreimeier, Bernd Kuhlenkötter

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Morlock et al (2018) Industrie 4.0-Transformation für produzierende Unternehmen. Reifegradbasierte Migration zum Cyber-physischen Produktionssystem. Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113(3):173-177

Kompass Industrie 4.0


Anbieter/Autor:
Plattform Industrie 4.0

Zielgruppe:
KMU

Quelle:
www.plattform-i40.de/PI40/Navigation/DE/Angebote-Ergebnisse/Kompass/kompass.html

Leitfaden Digitalisierung und Industrie 4.0

Leitfaden für die systematische digitale Transformation


Anbieter/Autor:
Inge Hanschke

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Hanschke I (2018) Digitalisierung und Industrie 4.0. Hanser, München

Leitfaden Industrie 4.0


Anbieter/Autor:
Reiner Anderl, Jürgen Fleischer

Zielgruppe:
KMU, insbesondere Maschinen- und Anlagenbau

Quelle:
Anderl R, Fleischer J (2015) Leitfaden Industrie 4.0. Orientierungshilfe zur Einführung in den Mittelstand. VDMA Verlag, Frankfurt

Leitplan der digitalen Transformation


Anbieter/Autor:
VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

Zielgruppe:
KMU

Quelle:
VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V. (2018) VDI-Statusreport April 2018. Digitaler Transformationsprozess in Unternehmen. www.vdi.de/ueber-uns/presse/publikationen/details/vdi-statusreport-digitaler-transformationsprozess-in-unternehmen. Zugegriffen: 25. Februar 2020

REFA-Standard Industrie 4.0


Anbieter/Autor:
REFA-Institut e. V.

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Stock P, Bogus K (2018) REFA als Wegbereiter zur Industrie 4.0. Leistung & Entgelt (3):35-42

Reifegradbasierter Ansatz zur Implementierung von Industrie 4.0


Anbieter/Autor:
Gisela Lanza, Peter Nyhuis, Sarah Majid Ansari, Thorben Kuprat, Christoph Liebrecht

Zielgruppe:
KMU

Quelle:
Lanza G, Nyhuis P, Ansari SM, Kuprat T, Liebrecht C (2016) Befähigungs- und Einführungsstrategien für Industrie 4.0. Vorstellung eines reifegradbasierten Ansatzes zur Implementierung von Industrie 4.0. Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 111(1-2):76-79

Roadmap einer nachhaltigen Digitalisierung


Anbieter/Autor:
Uwe Winkelhake

Zielgruppe:
Automobilindustrie

Quelle:
Winkelhake U (2017) Die digitale Transformation der Automobilindustrie. Springer, Berlin

Roadmap Industrie 4.0 (Seiter et al. 2016)


Anbieter/Autor:
Mischa Seiter, Christoph Bayrle, Sebastian Berlin, Ute David, Marc Rusch, Oliver Treusch, Sonja Elena Christner

Zielgruppe:
KMU

Quelle:
Seiter et al (2016) Roadmap Industrie 4.0. tredition, Hamburg

Roadmap Industrie 4.0 (Tschandl et al. 2017)


Anbieter/Autor:
Martin Tschandl, Ernst Peßl, Siegfried Baumann

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Tschandl M, Peßl E, Baumann S (2017) Roadmap Industrie 4.0 – Strukturierte Umsetzung von Smart Production and Services in Unternehmen. WINGbusiness 1:20-23. https://diglib.tugraz.at/download.php?id=598c2e3b9063e&location=browse. Zugegriffen: 11. Februar 2019

Roadmap zur Entwicklung und Umsetzung einer Digital Transformation Strategie


Anbieter/Autor:
Strategy & Transformation Consulting GmbH

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
www.strategy-transformation.com/digitale-transformation-verstehen

Siebenstufiger Einführungsprozess für Industrie 4.0


Anbieter/Autor:
Andreas Bildstein, Joachim Seidelmann

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Bildstein A, Seidelmann J (2017) Industrie 4.0-Readiness: Migration zur Industrie-4.0-Fertigung. In: Vogel-Heuser B, Bauernhansl T, ten Hompel M (Hrsg) Handbuch Industrie 4.0 Bd. 1. Springer, Berlin, S 227-242

Strategischer Ansatz zur Industrie 4.0-Transformation


Anbieter/Autor:
Alexander Oleff und Norman Malessa

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Oleff A, Malessa N (2018) Strategischer Ansatz zur Industrie 4.0-Transformation. Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113(3):173-177

Toolbox Digitalisierung


Anbieter/Autor:
Roman Stöger

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Stöger R (2017) Toolbox Digitalisierung. Schäffer-Poeschel, Stuttgart

Vorgehensmodell Digitalisierung


Anbieter/Autor:
Uzuner Consulting GmbH

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
www.uzuner-consulting.com/prozesse/digitalisierung/digitalisierung-vorgehensmodell

Vorgehensmodell für die digitale Transformation


Anbieter/Autor:
Marc Peter

Zielgruppe:
KMU

Quelle:
Peter M (2017) KMU Transformation: Als KMU die Digitale Transformation erfolgreich umsetzen. Hochschule für Wirtschaft, Olten, Schweiz. kmu-transformation.ch/wp/wp-content/uploads/2017/11/FHNW-HSW-Digitale-Transformation-KMU.pdf. Zugegriffen: 11. Februar 2019

Vorgehensmodell zur bedarfsgerechten Einführung von Industrie 4.0-Methoden


Anbieter/Autor:
Marco Hübner, Normann Malessa, Peter Nyhuis, Christoph Liebrecht, Andreas Kuhnle, Gisela Lanza

Zielgruppe:
KMU

Quelle:
Hübner M, Liebrecht C, Malessa N, Kuhnle A, Nyhuis P, Lanza G (2017) Vorgehensmodell zur Einführung von Industrie 4.0. Vorstellung eines Vorgehensmodells zur bedarfsgerechten Einführung von Industrie 4.0-Methoden. Werkstattstechnik online 107(4):266-272

Vorgehensmodell zur Entwicklung einer Industrie 4.0-Einführungsstrategie


Anbieter/Autor:
Sandra Lucia Merz

Zielgruppe:
alle Unternehmen

Quelle:
Merz SL (2016) Industrie 4.0 – Vorgehensmodell für die Einführung. In: Roth A (Hrsg) Einführung und Umsetzung von Industrie 4.0. Grundlagen, Vorgehensmodell und Use Cases aus der Praxis. Springer, Berlin, S 83-132

Sollten Sie Ihr Vorgehensmodell nicht in der Übersicht finden ...

Schreiben Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Terstegen Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachbereich Unternehmensexzellenz ifaa

Dipl.-Ing.
Sebastian Terstegen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: +49 211 542263-42
Telefax: +49 211 542263-37

Die Autoren danken dem Bundes­ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für die Förderung des Verbund­projekts „Arbeits- und prozess­orientierte Digitali­sierung in Industrie­unternehmen – Weiter­entwicklung kompetenter Arbeits­systeme“ (APRODI). Dieses Forschungs- und Entwicklungs­­projekt wird im Rahmen des Programms „Zukunft der Arbeit. Innova­tionen für die Produktion, Dienst­leistung und Arbeit von morgen“ (Förder­kenn­zeichen: 02L15A043) vom BMBF und dem Euro­päischen Sozial­fonds (ESF) gefördert und vom Projekt­träger Karls­ruhe (PTKA) betreut. Die Verant­­wortung für den Inhalt dieser Veröffent­­lichung liegt bei den Autoren.